top of page

Rote Bete Suppe (TM)

Eine klare Rote-Bete Suppe, die bei vielen polnischen Familien am Heiligabend als Vorspeise serviert wird.

Traditionell zu der Suppe werden Krokety und/oder Uszka mit Champignons Füllung serviert.

Bei diesem Rezept, könnt ihr die kleinen Rote Bete Stückchen nach Geschmack in der Suppe lassen oder nach Wunsch durch ein Sieb durchsieben.


 Rote Bete Suppe,
Rote-Bete Suppe

Rezept für 4 kleine Schälchen:

  • 500g Rote Bete, geschält und in Stücken

  • 2-3 Knoblauchzehen

  • 1000g Wasser

  • 2 TL Gemüsepaste/Gemüsebrühpulver

  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

  • 3-5 Pimentkörner

  • 2 Lorbeerblätter

  • ca.2-3 EL Apfelessig

  • ca.1-2 TL Zitronensaft

  • ca.2-3TL Zucker

  • frisch gehackte Petersilie


Nützliche Helfer: Kleingeräte, Deckelhalter

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Rote Bete schälen und in groben Stücken schneiden.

Knoblauch abziehen und zusammen mit den Rote Bete Stücken in den Mixtopf geben und 8sek/Stufe 5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben.


Wasser, Gemüsepaste/Gemüsebrühpulver, Salz, Pfeffer, Pimentkörner und Lorbeerblätter zugeben, den Mixtopf verschließen uns alles zusammen 25min/100°C/Stufe 1 kochen lassen.

Nach der Kochzeit, Apfelessig, Zitronensaft und Zucker zugeben und 5min/100°C/Stufe1 köcheln lassen.



Danach die Suppe abschmecken, eventuell nach Geschmack etwas mehr Apfelessig oder Zucker zugeben.

Die Suppe durch ein Sieb gießen, mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und servieren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page