top of page

Polnischer Borschtsch- Barszcz czerwony

Die polnische Rote Beete Suppe die mit Kroketten oder kleinen Teigtaschen (Uszka) mit Pilz-Kraut Füllung serviert wird. Traditionell wird Barszcz an Heiligabend mit Teigtaschen (Uszka) als Vorspeise gegessen. Das Rezept für die Uszka (Teigtaschen) findest du in der Kategorie Grundrezepte.

Polnischer Borschtsch- Barszcz czerwony
Polnischer Borschtsch- Barszcz czerwony

Rezept:

  • 1 Suppenhuhn

  • 1 Bund Suppengemüse

  • 2 St. Petersilienwurzel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 große Zwiebel, halbiert

  • 2-3 Lorbeerblätter

  • paar Pfefferkörner

  • 1EL Gemüsepaste/Gemüsebrühpulver

  • 1EL Salz

  • ca.1,2kg Rote Beete

  • 1 TL Knoblauchpulver

  • 1TL Majoran

  • 1TL Zucker

  • 2-3 EL Essig ( eigenen Geschmack testen )

  • Petersilie, zum bestreuen

Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Suppenhuhn unter klaren Wasser abspülen und in einen großen Topf geben. Die Zwiebel halbieren, Knoblauch und Suppengemüse schälen, grob schneiden und zum Huhn geben. Lorbeerblätter, Gemüsepaste, Salz und Pfefferkörner zugeben und mit ca. 3 Litern Wasser abdecken, dies ca.2 Stunden köcheln lassen.


In dieser Zeit Rote Beete schälen, halbieren und in Scheiben schneiden und schließlich zur Seite stellen.


Nach der Garzeit wird das Gemüse und das Huhn rausgenommen und die Brühe durch einen Sieb durchgegossen. Die Brühe wird wieder in einen großen Topf gegeben, zusätzlich mit Roter Beete ( in Scheiben ), Knoblauchpulver und Majoran. Das ganze wird ca. 40-50min geköchelt.


Die Rote Beete soll weich werden. Danach wird das ganze noch mal durchgesiebt, bis ihr eine klare Rote Beete Suppe habt. Einen TL Zucker und je nach Geschmack 2-3EL Essig (alternativ Zitronensaft) zur der klaren Suppe geben. Alles abschmecken, eventuell nachwürzen.


Die Suppe wird mit Kroketten oder Teigtaschen serviert.


Mein Tipp! Das Fleisch von Suppenhuhn, abzupfen oder in kleine Stücke schneiden, einfrieren und für Hühnerfrikassee verwenden.

Das Suppengemüse (Möhren, Sellerie, Petersilienwurzel) habe ich ich kleine Würfel geschnitten und ebenso in der Truhe eingefroren als Grundlage für Sauce z.B. für Kohlrouladen, oder für Braten Sauce.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page