Bienen Wabe

Unsere Imkerei

Ich gebe euch einen kurzen Einblick in unsere Imkerei, die mein Mann seit ungefähr 6 Jahren pflegt und hegt 😏 Da wir am Rande eines Naturschutzgebietes wohnen ist die Lage für unsere Tausenden von Haustieren nahezu Perfekt ! Hier am Burgberg ist alles zu finden was einen guten Honig ausmacht, Kirsche, Löwenzahn, Schlehe, Raps, Klee, Holunder und vieles mehr. Die nähe zum Wald, bringt manchmal gewisse Überraschungen, was die Zusammensetzung des Honig anbetrifft....aber lasst euch Überraschen !

Zum kochen und backen in der Jofoodwerkstatt wird selbstverständlich der eigene Honig verwendet. 

Carnica Biene aus unserer Imkerei, apis mellifera carnica

Apis mellifera carnica

Mit dieser Rasse beschäftigt sich mein Mann 😏

Er hält die Carnica, weil die Volksstärke etwas kräftiger "größer" wird, dementsprechend fällt der Ertrag an Honig auch etwas größer aus ! 

Zander Beute

Die kleinen werden auf Zander gehalten....tja ! was ist Zander ? 🤣 Zander ist das Beutenmaß d.h. wie groß ist die Bienenwohnung. Zu dem Thema gibt es unzählige Diskussionen was genau das richtige ist, oder sein soll. Mein Mann hat sich für das Zander entschieden, 10 Rähmchen pro Zarge -> 1 Zarge ist ein Stockwerk 🙂

Zander Beute, Bienenhäuser aus Holz auf einer Wiese
Brutwabe, eine Wabe aus dem Volk voller Bienen

Brutwabe - Bienenwabe

Eine vollgepackte Bienenwabe in der Hochsaison

( Mai-Juni ) In dieser Zeit entwickelt sich das Volk rasant schnell und erreicht eine Stärke bis zu 40.000 Bienen - pro Beute -> pro Haus ! 🙂

Die Bienenkönigin

Die Mutter aller Bienen !!! 

Sie ist Markiert damit man sie im Gewusel leichter finden kann 😏 Ohne Sie geht es gar nicht !!! 

Sie lebt bis zu 6 Jahre ! Ja ! bis zu 6 Jahre, da wo alle anderen nach und nach sterben, lebt sie weiter und kümmert sich um das Nachkommen.

Bienen Königin, gekennzeichnet und markiert auf dem Rücken damit sie schneller gefunden werden kann
eine volle Honigwabe mit weißem Wachs verdeckelt, kurz vor dem schleudern

Honigwabe

Das ist sie ! die Honigwabe, es gibt Extra Waben die auf die Völker aufgesetzt werden ( meistens vom April bis August ) Auf so eine Wabe passen genau 2kg Honig 😏

Der honig

Wir haben, oder ernten 2 Sorten an Honig. Ende Mai, Anfang Juni, nach der Rapsblüte gibt es die FRÜHTRACHT, und am Ende Juli, Anfang August, die SOMMERTRACHT ! Zweit verschiedene Honige, das eine Zuckersüß ( schmeckt bisschen wie Marshmallows 🤣) und der Herzhafte im Sommer, der andere ! 

Unser Honig vor dem Filtern, Flüssig, goldgelb und zuckersüss
Unser Honig in zwei Sorten, Frühjahr und Sommer, Süss und Herzhaft

Unsere zwei

Links die Frühtracht aus min. 70% Rapsblüte, Ernte Ende Mai.

Weitere Bestandteile können sein - Kirsche, Schlehe und Löwenzahn

Zuckersüß, Zuckeranteil ca.70%, Cremig gerührt.

Rechts etwas dunkler, die Sommetracht aus: Linde, Kastanie, Löwenzahn und aus allen was so auf einer Wiese wachsen kann 😉

Herzhaft im Geschmack, Zuckeranteil ca. 40%, Cremig gerührt.

@Burgbergimker

Die ganze Geschichte zum Beitrag findet ihr auf Instagram unter @burgbergimker 

  • Instagram

Probieren ?

Habt ihr Lust bekommen und möchtet evtl. ein oder zwei Honige Probieren ? 

Sie sind auch in meinem Shop !

Schaut vorbei 😉