top of page

Rindergeschnetzeltes nach Stroganoff Art

So einfach und so lecker kann dein Mittagessen sein. Dieses Rezept benötigt ein wenig Zubereitungszeit und die restliche Arbeit übernimmt einschließlich dein Herd.

Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich polnische Wurzel habe und dieser Eintopf wurde immer zur Hause als Stroganoff genannt, manchmal sogar mit einer Champignon Zugabe.

Wenn du das Rezept mit Pilzen kennst, kannst du diese natürlich gerne dazugeben. Ich habe mich diesmal dagegen entschieden.....Ich kenne meine Familie am besten und hab das Gemüse aussortieren, denen diesmal erspart.


Rindfleisch in Streifen gegart, deftige Küche, Winterküche, Gewürzgurken, kochen für die Familie, Rinderrouladen, Rezept Idee, Sonntagessen, Sonntagbraten, Familiengerichte, Essen macht glücklich, Essen ist fertig, Rezept aus @jofoodwerkstatt Küche
Rindergeschnetzeltes nach Stroganoff Art

Rezept für ca: 6 Portionen


  • ca.6-7 Rinderrouladen

  • etwas Mehl

  • Öl, zum Anbraten

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Knoblauchzehen

  • ca.2EL Tomatenmark

  • ca.6-8 Gewürzgurken

  • etwas Gurkenwasser

  • ca.250g Bacon, in Würfel

  • 2EL Senf

  • ca.1,5L Rinderfond

  • ca.2-3 Lorbeerblätter

  • Salz, Pfeffer

  • Paprikapulver, edelsüß

  • frisch gehackte Petersilie

  • etwas Speisestärke, zum Binden




Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.





Zubereitung:


Die Rouladen in feine Streifen schneiden, mit Mehl bestreuen und gut durchwälzen lassen

(sorgt für eine schöne Bräune beim Anbraten). Zwiebeln, Knobi abziehen und fein hacken.

Die Gewürzgurken in Würfel schneiden, das Gewürzgurkenwasser auffangen.



In einem großem Topf das Öl erhitzen und das Fleisch scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.


In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, den Bacon anbraten und die Zwiebeln, Knobi glasig andünsten, das Tomatenmark zufügen und kurz anrösten lassen. Anschließend alles zum Fleisch geben.


Rinderfond, Gurken und Senf zufügen, alles miteinander gut verrühren, zum köcheln bringen, dann die Herdtemperatur etwas reduzieren und mit geschlossenem Deckel ca.90min köcheln lassen.



Dann das Gewürzgurkenwasser, die mit etwas Wasser aufgelöste Speisestärke zugeben und kurz mitköcheln lassen. Alles abschmecken, mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit frischer Petersilie bestreuen.


💡👉Wer mag kann etwas Schmand unterrühren.


Als Beilage eignen sich: Salzkartoffeln, Kroketten, Spätzle oder Pommes mit einen frischem Salat.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page