top of page

Rinderrouladen aus dem Ofen (TM)

Ob beim Familienfest, Weihnachten oder als Sonntagsessen. Die gegarten Rinderrouladen aus dem Ofen sind einfach saftig und zart. Die Zeit in der die Rouladen im Ofen garen, kann perfekt genutzt werden, um die Beilagen vorzubereiten.

Ich habe hierzu Semmelknödel und Apfelrotkohl serviert.

Rinderrouladen aus dem Ofen, Rinderrouladen Festlich, Rinderrouladen klassisch, Rinderrouladen Rezept Thermomix, Rinderrouladen jofoodwerkstatt, Apfelrotkohl, Semmelknödel, Festessen,
Rinderrouladen

Rezept für 6 Stück:

  • ca. 6 Stück Rinderrouladen

  • ca. 3-4 Gewürzgurken, in Streifen geschnitten

  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten

  • 1 große Zwiebel, in Streifen geschnitten

  • ca. 6-7 Speckscheiben

  • Senf, mittelscharf

  • Salz, Pfeffer nach Geschmack


Für die Sauce:

  • 1 Bund Suppengrün

  • 1 Zwiebel

  • 400ml Rinderfond

  • 200ml Rotwein (trocken)

  • 70g Tomatenmark

  • 1 EL Senf, mittelscharf

  • 1EL Gemüsepaste/ Gemüsebrühe

  • 1TL Paprikapulver, edelsüß

  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

  • ca. 1EL Speisestärke

  • 100-150ml Sahne


Nützliche Helfer:


weitere Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Rouladen waschen, trocken tupfen und flach klopfen. Jede Roulade mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen, dann jeweils eine Speckscheibe drumlegen und am Rand Paprikastreifen, Gewürzgurke und Zwiebelstreifen zwischen legen.


Die Seiten leicht einschlagen und fest aufrollen, mit einem Spieß befestigen oder mit einem Küchengarn zusammen binden.


Das Suppengemüse und die Zwiebel klein schneiden und in eine feuerfeste Bratform, die für den Backofen geeignet ist, legen (bei mir ist das der Ofenmeister®*Werbung). Die Rouladen auf das Gemüsebeet platzieren.


Rinderfond, Rotwein, Tomatenmark und die Gewürze miteinander vermischen und über das Fleisch gießen. Den Deckel von eurer Form verschließen und bei

220°C Ober/-Unterhitze auf der unteren Schiene unteren im Ofen 2 Stunden garen.


Nach der Garzeit das Fleisch rausnehmen und in einen großen Topf legen. Den Gar Sud in den Thermomix® (*Werbung) geben. Die Garflüssigkeit 20-25sek/Stufe8 pürieren, dann Speisestärke und Sahne zugeben, kurz 5sek/Stufe4 vermengen, dann 4min/100°C/Stufe2 aufkochen. Die Soße abschmecken, eventuell nachwürzen. Anschließend zu den Rinderrouladen geben und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.


Zu den Rouladen empfehle ich Apfelrotkohl und Semmelknödel. Die passende Rezepte findest du auf meinem Blog.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page