top of page

Herztorte (TM)

Eine wunderschöne Herztorte mit Himbeer-Creme. Ob zu Muttertag, Geburtstag oder Valentinstag, die Torte passt zu jedem Anlass.

Bei der Dekoration sind dir keine Grenzen gesetzt. Dekoriere sie mit Lieblingssüßigkeiten und mach aus dieser Torte einen tollen Hingucker für deine Liebsten.

eine wunderschöne Himbeer-Torte zum Muttertag, Mascarpone Quark Füllung, ein Schoko-Biskuit-Teig, eine Geburtstagstorte, ein toller Hingucker auf dem Tisch, Rezept Idee Teig
Herztorte

Rezept für eine Herzform:


Für den Teig:

  • 5 Eier

  • 170g Zucker

  • 1Pck.Vanillezucker

  • 120g Mehl (Type 405)

  • 50g Speisestärke

  • 2TL Backpulver

  • 2EL Backkakao

Für die Creme:

  • 250g Mascarpone

  • 250g Magerquark

  • 50g Puderzucker

  • 1-2EL Himbeerpulver (alternativ Himbeer- Fruchtaufstrich, ohne Stückchen)

  • 50g frische Himbeeren (püriert)

  • 200g Sahne

  • 1Pck Sahnesteif

  • ca. 4-5TL San Apart

  • ca.250g frische Himbeeren


Nützliche Helfer: Kleingeräte

weitere Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Herzform nur am Boden mit Backpapier auslegen.

Die Herzform auf keinen Fall einfetten!!! ☝



In den Mixtopf muss ein Rühraufsatz eingesetzt werden.

Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10min/37°C/Stufe 4 aufschlagen. Danach 6min/ Stufe4 ohne Temperaturangabe weiter schlagen.

Dann das Mehl, Speisestärke, Backpulver und Backkakao zugeben und 10sek/Stufe3 unterrühren.



Rühraufsatz entfernen.


Teig in die vorbereitete Herzform geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene ca.25-30min backen ( bei mir 28min ). Bitte unbedingt eine Stäbchenprobe machen.

Teig aus dem Ofen rausholen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.



Für die Creme:

50g Himbeeren in den Mixtopf geben und 5sek/Stufe4 zerkleinern.

Mascarpone, Quark, Puderzucker und Himbeerpulver in einer Schale miteinander glatt verrühren dann San Apart zugeben und nochmal alles verrühren.

Pürierte Himbeeren durch ein Sieb passieren und unter die Creme geben -> für die Farbe ☝

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und ebenfalls unter die Creme unterheben.

Die Creme für ca.20-30min kalt stellen.


In dieser Zeit den Kuchen mit einem langen Messer halbieren (das funktioniert am besten mit einem Brotmesser)

Den ersten Boden auf eine Tortenplatte/Brett setzen.



Die Creme aus dem Kühlschrank rausholen und in ein Spritzbeutel mit runder Tülle füllen.

Die Creme auf den gesamten Boden setzen, die Hälfte der Himbeeren zwischen den Tupfen verteilen.


Den zweiten Boden draufsetzen und mit restlicher Creme Tupfer setzen, mit frischen Himbeeren belegen und nach Herzenswunsch dekorieren.

Bis zum servieren die Torte kaltstellen.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page