top of page

Zwiebelkuchen aus der Muffinform (TM und ohne)

Ein leckerer Hebst Klassiker. Die Küchlein schmecken genauso gut warm oder kalt.

Sind schnell gemacht und perfekt als Fingerfood für zwischendurch oder für ein Partybuffet.


Rezept für 12 Stück:

  • 1Pck Pizzateig

  • 4 Zwiebeln (500g)

  • ca.30g Olivenöl

  • 125g Speckwürfel

  • 2 Eier

  • 100g Schmand (bei mir Laktosefrei)

  • Salz, Pfeffer

  • eine Prise Muskat

  • etwas Petersilie zum Bestreuen




Nützliche Helfer: Muffinform


weitere Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Eine Muffinform einfetten.


Zwiebeln abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben und 7sek/Stufe5 zerkleinern.

Alles mit dem Spatel nach unten schieben. Olivenöl und Speckwürfel zugeben und 5min/100°C/Stufe2 andünsten.



Danach die Masse komplett abkühlen lassen.

In dieser Zeit, Pizzateig ausrollen, 12 Kreise ausstechen und in die Muffin Mulden anpassen, den Rand hoch ziehen.

Nach dem die Zwiebel-Speck Masse abgekühlt ist, zwei Eier und Schmand zugeben. Die Masse ca.12sek/Stufe3 miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen.



Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Masse in die Mulden füllen und in vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene

ca.20-25min backen, bis die Zwiebelkuchen goldbraun sind.


Denk daran das jeder Backofen anders backt! ☝


Die Zwiebelküchlein aus den Mulden rausholen, mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Warm oder kalt servieren.



Zubereitung ohne TM®:


Zwiebeln abziehen und klein würfeln.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit dem Speck anbraten.

Danach die Masse komplett abkühlen lassen.


In dieser Zeit, Pizzateig ausrollen,12 Kreise ausstechen und in die Muffin Mulden anpassen, den Rand hoch ziehen.


Nach dem die Zwiebel-Speck Masse abgekühlt ist, zwei Eier und Schmand zugeben. Alles miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen.

Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Masse in die Mulden füllen und in vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene

ca.20-25min backen, bis die Zwiebelkuchen goldbraun sind.


Denk daran das jeder Backofen anders backt! ☝


Die Zwiebelküchlein aus den Mulden rausholen, mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Warm oder kalt servieren.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page