top of page

Pide (TM)

Pide, das türkische befüllte Fladenbrot ist bei vielen von euch bestimmt sehr beliebt. Geformt wie kleine Schiffe und schmecken unglaublich lecker😋 . Ich habe eine Hälfte des Teiges mit Hackfleisch und die andere Hälfte mit Spinatfüllung befüllt.

 Pide, kleine geformte Schiffe mit Hackmasse, Pide mit Spinat-Feta Füllung, vegetarische Rezepte, Mittagessen für die ganze Familie, Genuss, Hefeteig mit Naturjoghurt, frischer Salt, Hackmasse verfeinert mit Paprika und Tomaten, Picknick, frisch aus dem Ofen, Vorspeise, Grillen,  schnell und einfach gemacht, für zwischendurch,, Rezept Idee, Rezeptidee aus der @jofoodwerkstatt Küche
Pide

Rezept für 8 Stück:


➡️Für den Teig:

  • 100 g Milch

  • 20g frische Hefe

  • 1 TL Zucker

  • 150g g Naturjoghurt

  • ca. 450-470g Mehl

  • 120g Olivenöl

  • 1 TL Salz

  • 1 Eiweiß

  • 1Pck Backpulver

➡️Außerdem:

  • 1Eigelb, zum Bepinseln

  • Etwas Milch, zum Bepinseln

  • Sesam

➡️Für die Spinatfüllung:

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • ca. 200g Blattspinat, TK aufgetaut und gut ausgedrückt

  • 125g Feta, zerbröselt

  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

➡️Für die Hackfüllung:

  • 250g Rinderhackfleisch

  • 1 Zwiebeln, klein gewürfelt

  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst

  • ½ rote Paprika, klein geschnitten

  • 1TL Tomatenmark

  • 1Fleischtomate, klein gewürfelt ohne Fruchtfleisch

  • etwas Olivenöl

  • etwas Paprikapulver nach Geschmack

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • ca. 2EL frisch gehackter Petersilie


Nützliche Helfer: Kleingeräte


Vorgestellte Produkte:

- Neuheiten - Beste Bewertungen - Bestseller - Häufig gewünscht -



weitere Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:



➡️Für den Pideteig:


Milch, Hefe, Zucker und Naturjoghurt in den Mixtopf geben und

3Min/ 37°C/Stufe 2 erwärmen.

Mehl, Olivenöl, Salz, Eiweiß, und Backpulver zufügen und 3Min/Knetstufe verkneten.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 8 Kugeln formen und mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 20min ruhen lassen.



Backofen auf 220°C/Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.


➡️Für die Spinatfüllung:


Für die Füllung, Blattspinat auftauen lassen und gut mit den Händen ausdrücken. Knoblauch und Zwiebel abziehen und klein würfeln. Unter den aufgetauten Spinat mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fetakäse zerbröseln und zur der Füllung geben.


➡️Für die Hackmasse:


Zwiebel und Knobi abziehen. Zwiebel klein würfeln und Knobi durchpressen.

Die Hälfte von der roten Paprika in kleine Würfel schneiden.

Die Fleischtomate ohne Fruchtfleisch klein schneiden (ansonsten wird die Masse zu wässrig)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Die Masse abschmecken und eventuell nachwürzen.




➡️Fertigstellung:


Teigkugeln zu länglichen Fladen (ca. 15x25cm) ausrollen, auf die vorbereiteten Backbleche legen ( 4 Schiffchen pro Backblech) und den Spinatfüllung/Hackfüllung darauf verteilen, dabei einen Rand von 1,5 cm freilassen. Den Rand leicht auf die Füllung klappen lassen und die spitzen Enden gut zusammendrücken.



In einer Schüssel Eigelb mit etwas Milch verquirlen, Pideränder mit der Mischung bestreichen, mit Sesam bestreuen.

Pide auf den Backblechen nacheinander 10-15 Minuten (bei mir 12min) goldbraun backen und warm servieren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page