top of page

Leoparden Brot (TM)

Achtung!! Es wird wild!! Ein Leopardenbrot aus einen Brioche Teig, der fantastisch schmeckt und für den WOW- Effekt sorgt.

Ein durchgeschnittener Brotlaib mit einem Leoparden Muster
Leoparden Brot


Rezept:

  • 230g Milch

  • 20g frische Hefe

  • 60g Zucker

  • Mark aus einer Vanilleschote

  • 1/2 TL Salz

  • 430 Mehl (Typ550)

  • 80g weiche Butter

  • 1 Eigelb

  • 20g Backkakao

  • 2 EL Milch



Nützliche Helfer: Backunterlage, Brotbackform

weitere Küchenutensilien und Backzubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Milch, Hefe, Zucker und Mark aus einer Vanilleschote in den Mixtopf geben und 3min/37°C/Stufe 2 erwärmen.


Dann weiche Butter, Salz, Mehl und ein Eigelb zugeben und alles miteinander 4min/Knetstufe verkneten. Der Teig sieht bisschen klebrig aus, aber fügt bitte kein zusätzliches Mehl dazu. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren.


Eine Hälfte zu Seite stellen und die andere erneut halbieren. Den erneut halbierten Teig in den Mixtopf geben und mit 5g Backkakao und 1 EL Milch und 1min/Knetstufe verkneten.


Aus dem Mixtopf mit einem Spatel rausholen und mit den Händen zusätzlich verkneten, das die hellbraune Farbe gleichmäßigen Verlauf annimmt. Die zweite kleine Hälfte in den Mixtopf geben mit 15g Backkakao und 1 EL Milch und 1min/Knetstufe verkneten.


Ebenfalls rausholen und gut mit dem Händen verkneten. So hab ihr ein helles Teig, mittelbraunes Teig und ein dunkelbraunes Teig. Alle Teige in eine gefettete Schale geben ( getrennt von einander ) und 1Stunde ruhen lassen. Aus allen Teigen jeweils 8 gleichmäßige Bällchen formen.


Die Bällchen auf die Kastenformlänge ausrollen.

Begonnen wird mit der mitteldunklen Farbe.

Dann die ganz dunkle ebenfalls auf die gleiche Länge formen und leicht mit einen Nudelholz platt rollen. Die mittelbraune "Wurst" wird auf den dunklen ausgerollten Teig eingeschlagen.


Jetzt das gleiche mit dem hellen Teig," Wurst" formen, leicht ausrollen und die bereits bestehende Wurst herumlegen, und so musst ihr mit jeder weiteren "Wurst" fortfahren.

Eine Kastenform (ca.25cm) lang einfetten, und die fertigen "Würste" legen.

Abdecken für ca.30-45min.


Den Backofen auf 180°C/Ober/Unterhitze vorheizen und das Brot auf der unteren Schiene ca.40-45min backen. Nach dem Backen mit Butter bepinseln, so bleibt das Brot weich.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Streuselkuchen (TM)

bottom of page