top of page

Honig- Bienentorte (TM)

Eine ganz besondere Bienentorte die ich für mein Mann gebacken habe. Ich habe mich für eine kleine Springform (ca.18-20cm) entschieden, dann in fünf Böden aufgeteilt und mit Buttercreme bestriechen. Die Luftpolsterfolie verwendete ich für das Muster der Bienenwabe. Für dieses Rezept habe ich fast 3 gelbe Tuben mit Lebensmittelfarbe gebraucht, die je nach gewünschter Intensität der Farbe, etwas mehr oder weniger zugegeben werden darf.

Eine Bienentorte mit Muster einer Wabe und kleinen Bienen auf Holzspießen
Honig Bienen Torte


Rezept für den Teig:

  • 6 Eier, Zimmertemperatur

  • 200g Puderzucker

  • 1Pck Vanillezucker

  • 170g Mehl (Typ 405)

  • 1TL Backpulver

  • 30g Backkakao

Rezept für die Buttercreme:

  • 500g weiche Butter

  • 300g Puderzucker

  • 100g Honig

  • gelbe Lebensmittelfarbe (eine Tube 40g + noch etwas)

  • 1Pck geriebene Orangenschale

  • 600g Frischkäse, Zimmertemperatur

Rezept für eine Honigwabe:

  • 600g weiße Schokolade

  • gelbe Lebensmittelfarbe (eine Tube 40g +noch etwas )

  • Luftpolsterfolie

Für die Bienen und Fertigstellung:

  • Fondant in gelb und schwarz

  • Mandelblättchen, gehobelt

  • Schaschlik Spieße


Nützliche Helfer: Backunterlage

weitere Küchenutensilien und Backzubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Eine kleine Springform (ca.18-20cm) nur am Boden mit Backpapier auslegen.

In den Mixtopf Rühraufsatz einsetzen. Eier, Puderzucker und Vanillezucker 10min/37°C/Stufe 4 aufschlagen. Danach weitere 6min/Stufe 4 OHNE!! Temperatur Eingabe schlagen.


Rühraufsatz entfernen und den Teig in eine große Schüssel umfüllen.

Mehl, Backpulver und Kakao dursieben. Nur mit dem Spatel vorsichtig vermengen, bis keine Klümpchen zu sehen sind.


Backofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Teig in die vorbereitete Form geben und ca.45-50min auf der unteren Schiene backen. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen, eventuell die Zeit um paar Minuten verlängern, weil jeder Backofen anders backt.


Nach dem Backen den Kuchen in Form ca.30min stehen lassen, danach die Form lösen und vollständig abkühlen lassen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, auf 5 Böden schneiden.



Für die Buttercreme;


Weiche Butter, Puderzucker, Honig, Lebensmittelfarbe und Orangenschale in den Mixtopf geben und 1min/37°C/Stufe 4 miteinander verrühren. Mit dem Spatel das Mixtopfmesser frei machen und den Rühraufsatz einsetzen. Creme ohne Messbecher 5min/Stufe 2,5 weiter verrühren, dabei durch die Deckelöffnung das Frischkäse Esslöffelweise zugeben.

Rühraufsatz entfernen, die Buttercreme in eine Schüssel umfüllen. Wenn die Creme nicht die gewünschte Intensität hat, bitte etwas gelbe Lebensmittelfarbe zugeben und mit dem Spatel vermengen.


Den unteren Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzen, mit Creme bestreichen, den nächsten Boden obendrauf setzen und wieder mit Creme bedecken.


Mit den übrigen Böden und der restlichen Creme abwechselnd fortfahren.

Die Torte ringsum mit Creme bedecken und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.



Für die Honigwabe;


Weiße Schokolade in groben Stücken in den Mixtopf geben und 8sek/Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Lebensmittelfarbe zugeben und 6min/50°/Stufe 2 schmelzen lassen. Nach dieser Zeit, Mixtopf aufmachen, alles mit dem Spatel vermengen und weitere 1,30min/50°C/Stufe 2 schmelzen lassen.


In dieser Zeit Luftpolsterfolie ausbreiten. Die muss so lang sein wie der Umfang des Kuchenteiges. Die Luftpolsterfolie mit geschmolzener Schokolade bestreichen, kurz abkühlen lassen (bei mit ca.7min)


Anschließend die Luftpolsterfolie mit der bestrichenen Seite um den Kuchen herumlegen und andrücken. Dabei hat mir meine Tochter geholfen, also vier Hände sind beim herumlegen ratsam.


Die Torte mit Folie für ca. 2 Stunden kalt stellen. Dann die Luftpolsterfolie vorsichtig entfernen. Einige Ecken oben abrechen, damit ein natürlicher Look entsteht.



Für die Bienen und Fertigstellung;


Aus dem gelben Fondant kleine ovale Bienenkörper formen. Aus dem schwarzen Fondant Streifen ausrollen und um die ovalen Bienenkörper umlegen.

Kleine schwarze Kügelchen für die Augen formen und leicht hineindrücken.

Mandelblättchen als Flügel in den Fondant drücken und mit einem Zahnstocher einen Mund formen.

Die fertigen Bienen auf die Schaschlik Spieße stecken und die Torte kreativ dekorieren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Streuselkuchen (TM)

コメント


bottom of page