top of page

Frühling Dessert im Glas

So einfach und so lecker, ein kleines Dessert im Glas. Wenn du eine andere Obstsorte verwenden möchtest, ist das natürlich gar kein Problem, bestimmt mit Himbeeren oder kleinen Mango Stückchen schmeckt das Dessert ebenfalls sehr lecker. Und am Ende heißt es dann, Schicht für Schicht ein Genuss. 😋

Erdbeeren mit Mascarpone, Dessert im Glas, Dessert für die Gäste, kleines Dessert zum Kaffee für die Gäste
Frühling Dessert im Glas

Rezept für ca.5 kleine Weck® Gläser:

  • 350-400g Erdbeeren, klein geschnitten + paar Erdbeeren zum Dekorieren

  • 200ml Sahne, kalt

  • 1Pck Sahnesteif

  • 100g weiße Schokolade, fein gehackt

  • 250g Mascarpone

  • 1Pck. Vanillezucker

  • paar Tropfen Vanille Aroma

  • Minzblätter, zum Dekorieren



Nützliche Helfer: Kleingeräte

weitere Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Erdbeeren gut verlesen, das Grün entfernen. Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und zur Seite stellen.

Kalte Sahne mit Sahnesteif in einem hohen Gefäß steif schlagen.

Schokolade fein hacken, zur Seite stellen.


In einer Schale Mascarpone, Vanillezucker, paar Tropfen Vanille Aroma miteinander vermengen. Die weiße Schokolade und geschlagene Sahne unterheben.


Die Hälfte von den zur Seite gestellten Erdbeeren in die Dessert Gläser verteilen, die Creme füllen. Danach mit restlichen Erdbeerstückchen bedecken. Anschließend mit Minzblättern dekorieren.


Mein Tipp ➡️Perfekt zu Ostern, etwas Eierlikör obendrauf geben und servieren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page