top of page

Flammkuchen Brezeln

Ein toller Snack für zwischendurch oder mit einem frischen Salat als eine kleine Mahlzeit dazu. Die Brezeln werden kurz im Backofen überbacken und sind als Partyfood/Fingerfood perfekt geeignet. Das Laugengebäck und die Schinkenspeckwürfel sind schon salzig genug, deswegen habe ich auf zusätzliche Gewürze verzichtet.

Flammkuchen Brezeln
Flammkuchen Brezeln

Rezept für 6 Brezeln:

  • 6 St frische Brezeln

  • ca.120g-150g Frischkäse

  • 100g Schinkenspeckwürfel

  • 1EL Schmand

  • 3 Stängel Lauchzwiebeln in feine Ringe geschnitten

  • 2EL Schnittlauch in feine Röllchen geschnitten

  • ca.80g Reibekäse (Gouda)




Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Brezeln darauf verteilen.

Backofen auf 180°C Ober/-Unterhitze vorheizen.


Frischkäse, Schinkenspeckwürfel und 1EL Schmand gut miteinander vermengen und die Brezel mit der Masse bestreichen.

Mit klein geschnittenen Lauchzwiebeln und Schnittlauch belegen und mit Reibekäse bestreuen.


In vorgeheizten Backofen ca. 15-20min auf der mittleren Schiene backen.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page