top of page

Bärlauch Öl (TM)

Bärlauch ist vielseitig einsetzbar und lässt zu vielen Gerichten eine würzige Note. Du kannst das Öl für Dressings zu Salaten, zum Marinieren von Fleisch oder Gemüse einsetzen. Die Herstellung ist sehr einfach und braucht wenige Zutaten. Beachte bitte, das die Bärlauch Blätter gut abgetrocknet sein werden müssen, da sonst das Bärlauch- Öl zu Schimmeln beginnen könnte.

Bärlauch Öl
Bärlauch Öl


Rezept:

  • 50g Bärlauch Blätter

  • 300g Sonnenblumenöl

  • 2 Prisen Salz

  • 1 TL geriebene Zitronenschale









Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Bärlauch Blätter in den Mixtopf geben und 5sek/Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmal 4sek/Stufe 7 zerkleinern.



Erneut mit dem Spatel nach unten schieben. Sonnenblumenöl, Salz und 1 TL geriebene Zitronenschale zugeben und 20sek/Stufe8 vermischen.



Am besten in eine Flasche/Glas umfüllen, verschließen, ins Kühlschrank stellen und

ca.2 Tage durchziehen lassen, so kann das Öl das Aroma perfekt annehmen. Danach durch ein feines Sieb geben und in eine saubere Flasche füllen.


Das Bärlauch Öl wird im Kühlschrank aufbewahrt.



Mein Tipp für Eilige: Ihr könnt das gemixte Öl gleich durch ein feines Sieb geben und in eine Flasche umfüllen. Der Geschmack und das Aroma werden dadurch weniger intensiv !

Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Bärlauch Brot (TM)

Comments


bottom of page