top of page

Apfel im Blätterteig

Blätterteig ist so vielseitig, man kann so viele traumhafte Gebäcke damit zaubern, egal zu welcher Jahreszeit. Diesmal habe ich Apfelhälften in Blätterteig gepackt, passend zu dem herbstlichen Wetter.

Apfel im Blätterteig, Aufgeschnitten und gebacken, mit Puderzucker bestreut
Apfel im Blätterteig

Rezept für 6 Stück:

  • 1 Blätterteigrolle aus dem Kühlregal

  • 3 kleine Äpfel

  • ca.50g zerlassene Butter

  • etwas Zimt und Zucker

  • oder*optimal Plätzchen Gewürz

  • Puderzucker, zum Bestäuben





Nützliche Helfer:


Nützliche Helfer: Obstmesser



weitere Küchenutensilien und Backzubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Backofen auf 180°Ober/Unterhitze vorheizen.


Zuerst eine Schablone in Apfelform zeichnen. Die Schablone muss größer als deine Apfelhälften sein 😊 .

Blätterteig ausrollen, der Länge nach halbieren und in 6 gleiche Quadrate schneiden.

Die Apfelschablone auf das Blätterteig legen und mit Messer die Form ausschneiden.



Die Äpfel halbieren, entkernen und einschneiden.



Zerlassene Butter mit etwas Zucker und Zimt oder (*optimal Plätzchen Gewürz ) vermischen und den ausgeschnittenen Blätterteig bepinseln.

Die Apfelhälften auf den Teig platzieren und mit etwas Butter bepinseln.



In vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene ca.20-25min backen.

Nach dem Backen, das Gebäck abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben, Kaffee/Tee kochen und das Gebäck genießen.



Beitrag enthält Werbung

Guten Appetit!



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page