top of page

Spekulatius Torte (TM)

Eine traumhafte winterliche Torte für echte Genießer. Diese Torte ist mit einer leckeren Mascarponecreme, die mit zebröselten Spekulatiuskeksen vermengt ist. Für eine leicht fruchtige Note sorgt Rote Grütze.


 eine Spekulatius Torte, eine Spekulatiuscreme, eine Torte für die Festtage, Weihnachten, Backen für die Festtage, Biskuitboden, Torte mit Roter Grütze belegt, Rezept, Torte, Kuchenrezept, Cake, Rezept aus @jofoodwerkstatt Küche
Spekulatius Torte

Rezept für eine Springform ca.26cm:


Für den Boden:


  • 7 Eier

  • 250g Puderzucker

  • 1Pck Vanillezucker

  • 160g Mehl (Type 405)

  • 1TL Backpulver


Für die Creme:


  • 800ml Schlagsahne

  • 4Pck Sahnesteif

  • 500g Mascarpone

  • 2EL Puderzucker

  • 2TL Vanilleextrakt

  • 150g Spekulatiuskekse, zerbröselt

  • Abrieb und Saft von einer ½ Orange

  • ½ TL Zimt

  • 1Pck Gelatine Fix

  • 500g Rote-Grütze (Kirschgeschmack)


Außerdem zum Bestreichen und Garnieren:


  • 400ml Schlagsahne

  • 2Pck Sahnesteif

  • Spekulatiuskekse

  • Rosmarin

  • Heidelbeeren

  • Cranberries



Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Springform nur am Boden mit Backpapier auslegen. Die Form bitte nicht einfetten!


Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.


Eier, Puderzucker, Vanillezucker in den Mixtopf geben und 8min/37°C/Stufe4 aufschlagen.

Danach weitere 6min/Stufe4 OHNE TEMPERATUR EINGAGE schlagen.


Mehl mit Backpulver miteinander vermischen, zu der Eiermasse dursieben und 5sek/Stufe3 unterrühren.


Backofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen.


Rühraufsatz entfernen, die Masse eventuell vorsichtig mit dem Spatel unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Springform geben und auf der unteren Schiene

ca.45min backen.


Wichtig!  Unbedingt eine Stäbchenprobe machen.


Den fertig gebackenen Boden ca. 10-12min im Backofen ruhen lassen, danach rausholen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, anschließend zwei mal waagerecht durchschneiden.


Für die Creme:


Sahne mit Sahnesteif in einer Schale mit einem Mixer steif aufschlagen und zur Seite stellen. Mascarpone, Puderzucker, Vanilleextrakt, zebröselte Spekulatiuskekse, Abrieb und Saft von einer ½ Orange, ½ TL Zimt und 1Pck Gelatine Fix miteinander vermengen. Die Sahne unterheben.



Den ersten Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen, mit einem Tortenring befestigen und mit der Hälfte von der roten Grütze bestreichen, dann oben drauf mit der Spekulatiuscreme belegen.

Den zweiten Tortenbogen legen und den Vorgang wiederholen.

Den dritten Tortenbogen drauf legen und mit der Spekulatiuscreme abschließen.

Die Torte für Weiterbearbeitung mindestens 4-5 Stunden, oder am besten durch die Nacht kalt stellen.



Am nächsten Tag, den Tortenring entfernen und 400ml Schlagsahne und Sahnesteif steif aufschlagen.

Die Torte komplett mit steif geschlagener Sahne bestreichen und mit Spekulatiuskeksen rundherum belegen. Nach Wunsch kleine Sahnetupfer obendrauf auf die Torte setzen und nach Herzenswunsch dekorativ garnieren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page