top of page

Selbstgemachte Frikadellen

Frikadellen oder Buletten oder doch Hackklops? Völlig egal, Hauptsache lecker. Für mich sollten die Frikadellen saftig, lecker und gut gewürzt sein. Die Frikadellen sind mit selbstgemachten Senf gewürzt, das Rezept befindet sich unter den Grundrezepten.

Selbstgemachte Frikadellen
Selbstgemachte Frikadellen

Rezept für 4 Personen:

  • 500g Hackfleisch

  • 1 Brötchen, vom Vortag

  • 100ml Wasser, lauwarm

  • 1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten

  • 1 Ei

  • 2TL Senf

  • 1TL Meerrettich

  • 1EL fein gehackte Petersilie

  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1Prise Salz

  • 1/2TL Pfeffer

  • Rapsöl zum braten


Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Brötchen im Wasser einweichen und kurz ziehen lassen.


In einer großen Schale Hackfleisch mit den restlichen Zutaten zugeben, das Brötchen ausdrücken und zu der Masse geben und alles gut vermischen.


Danach abschmecken und eventuell nachwürzen. Mit feuchten Händen aus der Masse ca.10-12 (je nach Wunsch) Frikadellen formen.


Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen braten.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page