top of page

Rhabarberkuchen mit Baiser vom Blech (TM)

Ein echter Klassiker heute für euch. Rhabarberkuchen mit einer Baiserhaube und Mandelblättchen.

Diesen Kuchen mag meine Familie sehr gerne, besonders mögen wir diese Kombination aus süß und saurer.....einfach herrlich ihr Lieben.

Diesen Kuchen solltet ihr aber lieber frisch verzehren, denn der Baiser ist nach einem Tag nicht mehr so schön luftig. Bitte beachte, dass der Rhabarberkuchen mit Baiser nicht zum Einfrieren geeignet ist.

Rhabarberkuchen vom Blech mit einer Baiser Haube
Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiser

Rezept für ein Blech:


Für den Boden:

  • 200g weiche Butter, in Stücken

  • 150g Zucker

  • 1Pck Vanillezucker

  • 6 Eigelbe

  • 100g Milch

  • 350g Mehl (Type 405)

  • 1/2Pck Backpulver

Für den Baiser:

  • 6 Eiweiße

  • 1 Prise Salz

  • 300g Zucker

  • ca.80g Mandelblättchen, gehobelt

Außerdem:

  • ca.850-1000g Rhabarber, in Stücken

  • etwas Puderzucker, zum Bestäuben






Nützliche Helfer: Großer Ofenzauberer Plus









weitere Küchenutensilien und Backzubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Ein Backblech einfetten und bemehlen oder eine geeignete Steinform (bei mir ist das der James- Ofenzauberer von Pampered Chef® mit Rapsöl bepinseln) *Werbung


Rhabarber abwaschen, gut abtropfen, eventuell schälen und in Stücke schneiden. In eine großen Schale geben und zur Seite stellen.



Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.


Eier trennen und das Eiweiß zur Seite stellen.


Butter in Stücken mit allen restlichen Zutaten für den Boden in den Mixtopf geben und alles miteinander 35sek/Stufe5 vermengen.



Den Teig (leicht klebrig) in die vorbereitete Form geben und mit bemehlten Händen gut verteilen. Den Rhabarber in Stücken auf dem Teig verteilen.

Den Kuchen in vorgeheizten Ofen ca.35min vorbacken.



In der Zwischenzeit den Mixtopf sauber machen, gut abtrocknen lassen und den Rühraufsatz einsetzen.


Der zur Seite gestellte Eiweiß mit einer Prisen Salz in den Mixtopf geben und 2,30min/Stufe3,5 steif schlagen.

Danach ohne Messbecher weitere 40sek/Stufe3,5 schlagen und dabei 300g Zucker durch die Deckelöffnung einrieseln lassen. Rühraufsatz entfernen.



Nach dem Vorbacken, den Backofen aufmachen und die Eiweißmasse auf dem Rhabarber verteilen und glatt streichen.

Anschließend mit Mandelblättchen bestreuen.



Den Kuchen im vorgeheizten Backofen weitere ca.25-30min auf der unteren Schiene backen.


Nach dem Backen den Kuchen abkühlen lassen, in Stücke schneiden, nach Wunsch mit Puderzucker betreuen und servieren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page