top of page

Orangenkuchen (TM und ohne)

Wie ich solche Rezepte liebe....ohne viel Aufwand, in Hand umdrehen fertig, 😊Perfekt.

Du kannst den Kuchen individuell mit Guss überziehen, für Kindergeburtstag mit bunten Streuseln dekorieren oder einfach mit Puderzucker bestreuen.


ein saftiger Orangenkuchen, Orangenkuchen mit Orangensaft, ein Rührteig mit Orangennote, ein Kuchen in einer Gugelhupfform gebacken, ein schnelles und einfaches Kuchen
Orangenkuchen

Rezept für eine Gugelhupfform:

  • 4 Eier, getrennt

  • 1 Prise Salz

  • 200g weiche Butter, in Stücken

  • 200g Zucker

  • 300g Mehl (Typ 405)

  • 2TL Backpulver

  • Saft von 2- 3 Orangen

  • geriebene Schale von 1 Orange

Für den Guss:

  • ca. 150g Puderzucker

  • etwas Milch


Nützliche Helfer: Gugelhupfform



weitere Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung mit Thermomix® :

Eine Gugelhupfform gut einfetten und leicht mit Mehl bestreuen.

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.


Rühraufsatz/Schmetterling in den Mixtopf einsetzen.

Eier voneinander trennen, Eiweiß in den Mixtopf geben, Eigelb in einer Schale zur Seite stellen.

Eiweiß mit einer Prise Salz 2,40min/Stufe3,5 steif schlagen.

Rühraufsatz entfernen und das Eiweiß in eine Rührschüssel umfüllen, zur Seite stellen.



Mixtopf sauber und trocken machen.


Weiche Butter in Stücken, Zucker und Eigelbe in den Mixtopf geben und 40sek/Stufe5 vermengen. Mit dem Spatel nach unten schieben.

Mehl, Backpulver, geriebene Schale einer Orange und den Orangensaft zugeben und alles nochmal 40sek/Stufe5 miteinander verrühren.



Den Teig mit dem zur Seite gestellten Eiweiß zu einem glatten Teig vermengen (wenn der Teig zu dickflüssig wirkt, ein Schluck Orangensaft zugeben) und in die Form füllen.



Im vorgeheiztem Ofen auf der unteren Schiene ca.40-45min backen.

Nach der Backzeit, die Ofentür aufmachen und den Kuchen ca. 12-15min in der Form stehen lasen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen, abkühlen lassen und mit einem Guss deiner Wahl bestreichen.


Für den Guss, Puderzucker mit etwas Milch zur einer glatten Glasur verrühren und den abgekühlten Kuchen überziehen.




Zubereitung ohne Thermomix®:


Eine Gugelhupfform gut einfetten und leicht mit Mehl bestreuen.

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.


1. Eier voneinander trennen, Eiweiß in eine Rührschüssel geben, Eigelb in einer Schale zur Seite stellen.

Eiweiß mit einer Prise Salz mit einem Mixer steif schlagen, zur Seite stellen.


Die Rührstäbe deines Mixers bitte sauber und trocken machen.


2. In einer Rührschüssel, weiche Butter in Stücken, Zucker und Eigelbe mit dem Mixer vermengen.


3. Mehl, Backpulver, geriebene Schale von einer Orange und den Orangensaft zugeben und alles verrühren.


4. Anschließend das zur Seite gestellte Eiweiß untermengen ( wenn der Teig zu dickflüssig wirkt, ein Schluck Orangensaft zugeben) und den Teig in die Form füllen.


5. Im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene ca.40-45min backen.


6. Nach der Backzeit, die Ofentür aufmachen und den Kuchen ca. 12-15min in der Form stehen lasen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen, abkühlen lassen und mit einem Guss deiner Wahl bestreichen.


7. Für den Guss:

Puderzucker mit etwas Milch zur einer glatten Glasur verrühren und den abgekühlten Kuchen überziehen.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page