top of page

Lebkuchenhaus

Wunderschön und bunt, ein Lebkuchenhaus 🏚️ in voller Farbe, toll dekoriert. Das Häuschen zu gestalten und verzieren macht nicht nur den Kindern riesen Spaß, jeder in der Familie kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.


Lebkuchenhaus bunt verkleidet, verschiedene Zuckerdekore, Winterliche Food Fotografie
Lebkuchenhaus

Zutaten für 1 Häuschen:

  • ca.250g Zuckerrübensirup

  • ca.250g brauner Zucker

  • 120g Butter

  • 600g Mehl (Typ 405)

  • 2-3TL Lebkuchengewürz

  • 1 EL Backkakao

  • 1Pck. Natron (5g)

  • 1Pck Backpulver

  • 2 Eier

Für den Zuckerguss:

  • 2 Eiweiße

  • ca. 350-400g Puderzucker

  • etwas Zitronensaft oder Wasser

Für das Deko:

  • verschiedene Süßigkeiten (Gummibärchen, Smarties, Salzstangen, Mini Brezel, Bonbons, Zuckerdekor) z.B. diese-> Streusel

  • Puderzucker zum Bestäuben (nach Wunsch)

  • Sprühglitzer (nach Wunsch) z.B. dieser-> Glitzer


Nützliche Helfer:

Küchenutensilien, Zubehör und Verzier Material findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Zuckerrübensirup und braunen Zucker in ein Topf geben und langsam auf der mittleren Stufe erwärmen und rühren bis sich der Zucker gelöst hat.

Bitte achte, dass der Zucker nicht verbrennt.

Dann die Butter zugeben und unter die Zuckermasse einrühren.

Die Masse etwas abkühlen lassen.



Danach die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten (dauert ca.10min mit dem Händen)

Tipp: benetze deine Hände mit etwas Butter, so lässt sich der Teig besser kneten 😉



Danach den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 2,5-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.


In dieser Zeit habe ich Papierschablonen vorbereitet ( siehe Bild )

2x Dachschräge (20cmx11cm)

2x Rechtecke (15cmx8cm)

2x Hauswand mit Giebel (gesamt Höhe 14cm - Rechteck 8cmx10cm)

Aus dem Rest - Bodenplatte oder Tannenbäume, Sterne ausschneiden.



Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.


Den Teig halbieren und durchkneten, damit er wieder weich wird, dabei die Hände mit etwas Butter einfetten.

Teig ausrollen, die Schablonen so anordnen das alle Bauteile Platz finden.

Alle Teile auf die Backbleche verteilen.


Ich habe absichtlich auf eine Bodenplatte verzichtet, mein Lebkuchenhaus habe ich auf ein Holzbrett gestellt. 😄



Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Backbleche nacheinander ca.15min backen.

Bitte beachte das jeder Ofen anders backt.


Nachdem alle Bauteile gebacken und abgekühlt sind, wird der Zuckerguss vorbereitet.


Zuerst 1 Eiweiß steif schlagen, dann ca. 250g Puderzucker einrieseln lassen, etwas Wasser oder Zitronensaft zugeben und zu einer dickflüssigen Masse verarbeiten.



Die Dachschrägen mit dem Guss dekorativ gestallten und mit Süßigkeiten, Mini Brezeln belegen.

Alles gut trocknen lassen.



Danach alle Seitenwände dekorativ gestallten, trocknen lassen und mit dem Zuckerguss miteinander verbinden. Mit Händen festhalten bis alles gut durchgetrocknet ist.

Danach über Nacht stehen lassen. 😏


Am nächsten Tag 1 Eiweiß steif schlagen, dann ca.250g Puderzucker einrieseln lassen, etwas Wasser oder Zitronensaft zugeben und zu einer dickflüssigen Masse verarbeiten.


Die Auflageflächen der Dachschrägen mit Zuckerguss dick bestreichen, Dachschrägen auf die Seitenwände aufsetzen, wieder festhalten, bis alles trocken ist

(dauert etwas länger 🤣)

Danach mit dem restlichen Guss, das Lebkuchenhaus mit Süßigkeiten verzieren.


Ich habe eine kleine Lichterkette montiert damit das Häuschen schön im Wohnzimmer leuchten kann.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Spitzbuben (TM)

Comments


bottom of page