top of page

Flammkuchen mit Bärlauch (TM)

Frühlingzeit....Bärlauchzeit. Wie ich den Duft von frischem Bärlauch mag, vielseitig und so lecker. Wenn du Bärlauch genauso so gerne ist, wird dir dieses Rezept bestimmt gut schmecken.

Flammkuchen, Bärlauch, Waldkräuter, Flammkuchen mit Bärlauch-Schmand belegt und mit Schafskäse überbacken
Flammkuchen mit Bärlauch

Für zwei Flammkuchen:


Teig:

  • 250g Mehl

  • 35g Olivenöl

  • 130g Wasser

  • 1/2 TL Salz

Belag:

  • 200g rote Zwiebel, in Ringe geschnitten

  • 1½EL Zucker

  • 1-2EL Balsamicoessig, dunkel

  • 50g Pinienkerne

  • ca.60-70g frische Bärlauchblätter

  • 200g Schmand (bei mir Laktosefrei)

  • Salz, Pfeffer

  • 100g Schafskäse, zerbröselt


Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.





Zubereitung


Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1min/Knetstufe verkneten.

Teig in Frischhaltefolie umwickeln und für ca.30min kalt stellen.



In dieser Zeit, Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, danach zur Seite stellen.


Rote Zwiebel abziehen, in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne den Zucker und Balsamicoessig erwärmen, die Zwiebelringe hineingeben und ca.2min köcheln lassen.

Etwas abkühlen lassen.


Bärlauchblätter gut verlesen, eventuell waschen und trocken tupfen.


Dann die Blätter etwas halbieren, in den Mixtopf geben und 6sek/Stufe8 mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Schmand, Salz und Pfeffer zugeben und 12sek/Linkslauf/Stufe2 vermengen. Die Masse abschmecken, eventuell nachwürzen und in eine Schüssel umfüllen.



Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und leicht bemehlen.

Backofen auf 200°C Umluft vorheizten.


Den Teig halbieren und jeweils auf dem Backpapier dünn rund ausrollen.

Teig mit Bärlauch-Schmand Masse bestreichen, dabei einen kleinen Rand frei lassen

(siehe Bild). Mit Zwiebelringen und Schafskäse belegen, dann den Teigrand umklappen und im vorgeheizten Ofen ca.20min backen.

☝❗Hier bitte darauf achten, dass jeder Backofen backt anders, eventuell um paar Minuten die Backzeit verlängern.

Danach die Flammkuchen herausnehmen und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen und servieren.



Guten Appetit !

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Komentar


bottom of page