top of page

Apfelringe (TM)

Apfelküchle, gebackene Apfelringe oder doch Apfelkrapfel? Ein tolles Gericht mit vielen Namen.

Apfelringe
Apfelringe


Rezept:

  • 80g Erythrit oder Zucker

  • 4 Eier

  • 450g Milch

  • 1Prise Salz

  • 420g Dinkelmehl (Typ 630)

  • ca. 5-6 große Äpfel

  • Sonnenblumenöl, zum ausbacken





Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Erythrit/Zucker in den Mixtopf geben und 10sek/Stufe 10 pulverisieren. Die Hälfte in eine Schale umfüllen (zum Bestreuen für später).


Die restlichen Zutaten außer den Äpfeln zugeben und alles zusammen 1,30min/Stufe4 vermischen.


Die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in dünne Ringe schneiden.

Die Apfelringe in den Teig tauchen und auf einer Pfanne mit Sonnenblumenöl von beiden Seiten ausbacken.


Auf eine Küchenrolle legen, sodass das überschüssige Fett abfließen kann.

Mit Pudererythrit bestreuen oder mit Apfelmus genießen.


Tipp: Falls euch Teig übrig bleibt, könnt ihr den bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren und kleine Pancakes z.B. Frühstück ausbacken !


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Kaiserschmarrn (TM)

bottom of page