top of page

Wikinger Topf (TM)

Mit paar Zutaten hab ihr relativ schnelles und beliebtes bei Kindern Mittagessen. Nun lediglich paar Möhren klein schneiden, Erbsen und kleine Hackbällchen formen, alles kochen lassen und als Beilage empfehle ich euch Kartoffeln oder Reis.

Wikinger Topf
Wikinger Topf

Rezept:

  • 1 Zwiebel

  • 40g Semmelbrösel

  • 500g Hackfleisch

  • 1TL Salz

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 250g Möhren geschält und in Scheiben geschnitten.

  • 250g TK Erbsen

  • 1000g Wasser

  • 1 EL Gemüsepaste

  • 700-750g Kartoffeln, in mundgerechte Stücke geschnitten

Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2EL Petersilie, frisch gehackt oder TK

  • 30g Olivenöl

  • 300g-400g Garflüssigkeit

  • 200g Sahne

  • Spritzer Zitronensaft

  • ca.20-25g Speisestärke

  • Salz, Pfeffer

Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Zwiebel halbieren, in den Mixtopf geben und 4sek/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Hackfleisch, Salz, Pfeffer und Semmelbrösel zugeben und 1min/Linkslauf/Stufe2,5 vermengen.


Varoma- Einlegeboden einfetten und mit feuchten Händen aus der Hackmasse kleine Bällchen (ca.14-16) formen, auf dem Einlegeboden geben. Mixtopf sauber machen.


1000g Wasser und 1EL Gemüsepaste in den Mixtopf geben. Geschälte und klein geschnittene Kartoffeln in Garkörbchen geben und in den Mixtopf einhängen.


Möhren in Scheiben und TK Erbsen in Varoma geben. Varoma aufsetzen, Einlegeboden draufsetzen, alles verschließen und 30min/Varoma/Stufe 1 garen. Nach der Garzeit alles zu Seite stellen und warm halten. Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.


Für die Sauce; Zwiebel halbieren, Knoblauch und Petersilie in den Mixtopf geben und 3sek/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Olivenöl zugeben und 3min/100°C/Stufe 2 andünsten. 300g-400g Garflüssigkeit, Sahne, Spritzer Zitronensaft, Speisestärke, Salz, Pfeffer zufügen und zuerst 5sek/Stufe5 miteinander vermengen, dann 8min/100°C/Stufe2 aufkochen. Abschmecken, eventuell nachwürzen.


Einen großen Topf Hackbällchen, Möhren und Erbsen geben und die Sauce über den Hackbällchen gießen. Mit Kartoffeln oder Reis servieren.


*Wenn die Sauce nicht dick genug für euch ist, etwas mehr Speisestärke dazu geben und alles gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page