top of page

Spinatrolle (TM)

Ob zum Brunch, Silvesterbuffet oder für Familienfeste. Die Spinatrolle ist schnell gemacht und braucht nur wenige Zutaten.

Wer kein Räucherlachs mag, kann die Rolle mit Kochschinken oder Putenbrust- Aufschnitt belegen.

Spinatrolle
Spinatrolle

Rezept:

  • 150g Spinatblätter

  • 2 Eier

  • 150g geriebener Käse (Mozzarella)

  • 1 gute Prise Salz

  • 1 gute Prise Pfeffer

  • 200g Frischkäse

  • Räucherlachs/Puten- Aufschnitt

  • etwas Kräutersalz





Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.





Zubereitung:


Spinatblätter locker in den Mixtopf geben (nicht stopfen) und 4sek/Stufe6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Eier, Mozzarella, Salz, Pfeffer zugeben und 7sek/Stufe5 vermengen.



Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.


Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Spinatmasse zu einem Rechteck formen

( bei mir 30x23 ) und leicht mit Händen andrücken.


Das Backblech in den Ofen geben und ca.15-20min auf der mittleren Schiene backen.



Danach abkühlen lassen (ca.1-1,5 Stunden)


Mit Frischkäse bestreichen, etwas Kräutersalz darüber streuen und nach Wunsch die Hälfte mit Räucherlachs, die andere mit Puten-Aufschnitt belegen.



Von der längeren Seite einrollen und fest in Frischhaltefolie einwickeln.



Die Spinattrolle über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag in Scheiben schneiden und servieren.


Tipp:

Eine Hälfte mit Räucherlachs und die andere mit Puten-Aufschnitt belegen und dann fest einrollen und kalt stellen.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page