top of page

Pasta mit frischen Pfifferlingen

Wir lieben alle schnelle, unkomplizierte Rezepte unter der Woche. Eine leckere cremige Pasta mit Pfifferlingen passt wunderbar dazu. Etwas Zeit und Geduld musst ihr in das abbürsten der Pfifferlinge investieren oder ihr nutzt den "Mehl-Trick".

Dazu auf 500g Pfefferlinge, 2EL Mehl in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel verschließen und gut schütteln, sodass alle Pilze mit Mehl bedeckt sind. Anschließend die Pilze in ein Sieb geben und mit klarem Wasser abspülen.

Pasta, frische Pfifferlinge, Nudeln mit frischen Pfifferlingen, frisch gekochte Pasta, cremige Pasta, Nudel machen glücklich, Pasta für die ganze Familie, Kochen für die Familie, vegetarisch kochen, Vegetarier, Nudeln mit Pilzen, vegetarisches Gericht, eine leckere Pasta mit Gemüse, Familienessen, Feierabendgericht, schnell gekocht, für Anfänger, Studenten tauglich,  Rezept Idee, Rezeptidee aus der @jofoodwerkstatt Küche
Pasta mit frischen Pfifferlingen

Rezept für 4-5 Portionen:

  • 500g Nudeln (bei mir Mafaldine)

  • 500g Pfifferlinge

  • etwas Butter (ca.2EL)

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen, durchgepresst

  • 100ml Gemüsebrühe

  • 1 Kelle Nudelwasser

  • 2EL Sojasauce

  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

  • 1TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1Msp. Muskatnuss

  • ca.500ml Sahne

  • frisch gehackte Petersilie

  • Parmesan, zum Bestreuen



Nützliche Helfer: Kleingeräte


Vorgestellte Produkte:

- Neuheiten - Beste Bewertungen - Bestseller - Häufig gewünscht -



weitere Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Nudeln laut Packungsanleitung bissfest kochen (eine Kelle Nudelwasser für die Pfifferlinge entnehmen), danach die Nudeln abgießen, zur Seite stellen.


Pfifferlinge mit einem Pinsel gründlich vom Sand/Erde/Verschmutzung abbürsten. Die Pilze etwas auseinander ziehen, damit alle die gleiche größe haben.


Zwiebel, Knobi abziehen, Zwiebel fein hacken, Knobi durchpressen.

Etwas Butter in einer großen Pfanne erhitzen und beides glasig andünsten. Pfifferlinge in Stücken zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und paar Minuten mitbraten.


Dann Gemüsebrühe, 1Kelle Nudelwasser, Sojasauce und Sahne zugeben, zum Kochen bringen, dann die Hitze etwas reduzieren und paar Minuten köcheln lassen.

Pasta zugeben, alles vermengen, 1Msp. Muskatnuss zufügen und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Alles abschmecken, nach Wunsch mit etwas Parmesan bestreuen und sich schmecken lassen.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page