top of page

Hühnerfrikassee (TM)

Einer meiner Lieblingsgerichte aus meiner Kindheit. Frisches Gemüse und eine cremige Sauce, was will man mehr. Ich bereite mein Hühnerfrikassee aus übrig gebliebenem Hähnchenfleisch aus einer Hühnersuppe vor. Das Fleisch friere ich ein, so habe immer etwas auf Vorrat.

Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee

Rezept für 4 Personen:

  • ca.800g Hähnchenbrust (oder übrig gebliebene Hähnchenfleischreste vom Hühnersuppe)

  • 350g Reis

  • 1 Handvoll Petersilie, abgezupft und fein gehackt

  • ca.200g Möhren, geschält in Ringe geschnitten

  • 100g Champignons in Scheiben geschnitten

  • 150g TK Erbsen

  • 300g Spargel, geschält und in mundgerechte Stücke schneiden

  • 1200g Wasser

  • 1 EL Olivenöl

  • 2 TL Gemüsepaste/Gemüsebrühpulver

  • 50-70g Butter am Stücken

  • 50-60g Mehl

  • 150g Sahne

  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

  • Spritzer Zitronensaft


Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


1TL Salz und 1EL Olivenöl in den Mixtopf geben, Garkörbchen einhängen, Reis einwiegen und das Wasser über den Reis reingießen, mit einem Löffel den Reis vermengen.

Möhren, Champignons, Spargel und Erbsen in das Varoma verteilen. Die Hähnchenbrust auf den Einlegeboden legen und alles verschließen.


!! Bitte beachte, das wenn du schon übrig gebliebenes und schon gegartes Fleisch verwendest, es nicht mehr nötig ist diesen auf dem Einlegeboden zu legen um zu garen. In diesem Fall gibst du das gegarte Fleisch in einen großen Topf und stellst es zu Seite.


Das Varoma, Einlegeboden und das Reis im Garkörbchen 35min/Varoma/Stufe 1 garen.


Nach der Garzeit Varoma, Einlegeboden zur Seite stellen und warm halten.


Das Garkörbchen rausholen und die Garflüssigkeit aus dem Mixtopf auffangen.


Butter und Mehl in den Mixtopf geben und 3min/100°C/Stufe 1 anschwitzen. Mit dem Spatel vom Mixtopfboden lösen.

600g Garflüssigkeit (evtl. mit Wasser aufgefüllt), Sahne, Gewürzpaste, Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben und zuerst 5sek/Stufe5 vermengen.


Dann 5min/100°C/Stufe 2 die Sauce aufkochen.


Wenn du das Fleisch im Einlegeboden gegart hast, teile es in mundgerechte Stücke auf.

Das Fleisch mit Gemüse mit der Sauce vermengen, mit Petersilie bestreuen und zusammen mit Reis servieren.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page