top of page

Hähnchen in Champignons Rahmsauce

Du suchst ein leckereres, cremiges Soulfood für dein Mittagessen oder Abendessen, dann habe ich was leckeres für dich. Leicht angebratene Hähnchen, frische Champignons. Alle Zutaten in einer cremigen Sauce, die mit Frischkäse von @Petrella aus Weserbergland verfeinert und geköchelt wurde. Probiere gerne das Rezept aus und lass es dir schmecken.


Hähnchenbrust in einer cremigen Sauce, Hähnchenfleisch, Mittagessen für die ganze Familie, kochen für die Familie, Frischkäse aus der Region, Regional kochen, Klimaneutral, frisch und lecker, für jeden was dabei, weil es schmeckt, Bewusst kochen, Rezeptidee, schnell und einfach, Rezept Idee, süßer Naschtisch, für Studenten geeignet, Rezept aus @jofoodwerkstatt Küche
Hähnchen in Champignons Rahmsauce

Rezept für ca: 4Portionen


  • 500g Hähnchenbrust

  • Olivenöl, zum Anbraten

  • Salz, Pfeffer

  • etwas Paprikapulver, edelsüß

  • 400g Champignons

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 125g Frischkäse, z.B. Petrella mit frischem Schnittlauch

  • ca. 150ml Gemüsebrühe

  • 200g Sahne

  • frisch gehackte Petersilie



Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Hähnchenbrust in grobe Stücke schneiden.

Etwas Olivenöl in in eine Schüssel geben, Salz, Pfeffer und Paprikapulver zufügen, alles verrühren und das Fleisch damit marinieren.


Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten anbraten, dann herausnehmen und zur Seite stellen.


Champignons von der Erde/Schmutz abbürsten und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel, Knobi abziehen und klein hacken.


In der gleichen Pfanne Champignons, Zwiebel und Knobi andünsten.


Dann 1Pck. Petrella (mit frischem Schnittlauch), Gemüsebrühe und mit Sahne ablöschen, alles ca.3min köcheln lassen. Das zur Seite gestellte Hähnchenfleisch zugeben und weitere 10-15min (je, nach dicke des Fleisches) köcheln lassen.


Wenn die Sauce zu flüssig wirkt, dann etwas Speisestärke mit Wasser einrühren und unter die Sauce verrühren und andicken.


Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit Beilage nach Wahl servieren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Hähnchen-Curry

bottom of page