top of page

Gemüsepaste (TM)

Die Gemüsepaste eignet sich sehr gut zum würzen von Suppen und Eintopfen. Die Gemüsepaste ist ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Durch den hohen Salzinhalt hält sich die Paste im Kühlschrank ca. 6 Monate.

Gemüsepaste
Gemüsepaste

Rezept für zwei Gläser:

  • 50g Parmesan, am Stück

  • 250g Staudensellerie oder Knollensellerie

  • 220g Möhren, in Ringe geschnitten

  • 1 Zwiebel (ca.80g), halbiert

  • 150g Tomaten, geviertelt

  • 250g Zucchini, in Ringe geschnitten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 4 frische Champignons, halbiert

  • eine volle Hand Kräuter (Petersilie, Dill)

  • 1 Lorbeerblatt

  • 120g grobes Meersalz

  • 25g weißer Balsamicoessig

  • 1 EL Olivenöl


Nützliche Helfer: Kleingeräte

Küchenutensilien und Zubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Parmesan in den Mixtopf geben 10sek/Stufe10 zerkleinern und umfüllen.


Das gesamte Gemüse in den Mixtopf geben und 20-25sek/Stufe7 mit Hilfe des Spatels zerkleinern.


Dann Salz, Essig und Olivenöl zugeben und 35min/Varoma/Stufe2 kochen lassen.

Anstelle des Messbechers muss ein Spritzschutz oder das Garkörbchen aufgesetzt werden.


Nach der Garzeit den Parmesankäse zugeben und 20sek/Stufe10 mit dem Messbecher pürieren.


In saubere Gläser umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.



Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Reis mit Gemüse

Comments


bottom of page