top of page

Schaschlik

Ein herzhaftes Gericht, was mein Mann sehr gerne isst.

Oft werden die Schaschlik Spieße gegrillt, aber was das Grillen angeht bin ich leider nicht so gut, deswegen gibt es bei uns eine gegarte Version mit einer ungarischen Sauce dazu.

Ihr könnt z.B. ein frisches Baguette dazu servieren.

Schaschlik
Schaschlik


Rezept für 4 Personen:

  • ca.600g Schweinegulasch

  • 2 Zwiebeln

  • 1 gelbe Paprika

  • 1 rote Paprika

  • 1 orange Paprika

  • Salz, Pfeffer

  • Paprikapulver, edelsüß

  • Rapsöl zum Braten

Für die Sauce:

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe

  • Rapsöl zum Anbraten

  • 2 rote Paprika, in Spalten geschnitten

  • 1-2EL Zucker

  • ca.200ml Gemüsebrühe

  • 500g passierte Tomaten

  • 1 Dose stückige Tomaten (400g)

  • ca.50g Tomatenmark

  • Salz, Pfeffer

  • Paprikapulver, edelsüß

  • ca.2EL weißen Balsamicoessig

  • etwas Speisestärke nach Bedarf, zum Andicken

  • frische Petersilie zum Bestreuen


Nützliche Helfer: Küchenutensilien

weitere Küchenutensilien und Kochzubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Das Schweinefleisch in einer Schale mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver miteinander vermischen.

Die drei Paprikas waschen, das Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden.

Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden.



Das Fleisch und das Gemüse abwechselnd auf die Spieße stecken.

Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spieße von beiden Seiten anbraten.



Für die Sauce:

Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln klein schneiden, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse ( wie z.B. diese ) durchpressen.

Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden.


Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch andünsten. Paprikastreifen zugeben und alles kurz anbraten.


Das Gemüse mit Zucker bestreuen, damit es leicht karamellisiert und die Säure in der Sauce aufhebt.


Dann mit Gemüsebrühe, passierten Tomaten, stückigen Tomaten, Tomatenmark ablöschen und zum kochen bringen.

Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, zum Schluss Balsamicoessig zugeben und paar Minuten köcheln lassen (ca.5min)


Wenn die Sauce zu flüssig ist, etwas Speisestärke mit Wasser vermengen und die Sauce eindicken (war bei mir nicht der Fall *)

Anschließend die Sauce zum Fleisch geben und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca.60min köcheln lassen.



Nach der Garzeit, alles abschmecken mit frischer Petersilie bestreuen.

Die Schaschlik Spieße mit frischem Baguette servieren.

* Hängt von der Konsistenz der Tomaten ab !


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page