top of page

Blätterteigrosen mit Apfel

Blätterteig ist sehr Vielseitig, ob süß oder herzhaft eignet er sich perfekt für schnelles Backen. Möchtest Du einen Lieben Menschen überraschen dann sind diese Rösschen von der Optik der Knaller auf dem Tisch.

Wenn du die nachbacken möchtest entscheide dich für rote Äpfel, die Farbe macht wirklich ein schönes Muster.

Blätterteigrösschen aus Äpfel in einer Muffinform mit Puderzucker bestreut
Blätterteigrosen

Rezept für 8 Rosen:


• 2 Blätterteigrollen, aus der Kühltheke

• Marmelade nach Wahl

• 2-3 rote Äpfel

• Zitronensaft

• Puderzucker zum Bestäuben

• eine Muffinform

• Papierförmchen






Nützliche Helfer: Muffinform


weitere Küchenutensilien und Backzubehör findet ihr in meinem Amazon Shop.




Zubereitung:


Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Blätterteig aufrollen und jeweils in vier gleiche Streifen schneiden ( längst ).



Die Äpfel mit dem Gurkenhobel in dünne Streifen schneiden und damit sie nicht braun werden mit Zitronensaft beträufeln.



Jeden Blätterteigstreifen mit Marmelade bepinseln und von links nach rechts fächerartig auf der oberen Hälfte mit den Apfelscheiben belegen. Die untere Hälfte von dem Blätterteig nach oben klappen und zusammen aufrollen, auf die vorbereitete Muffinform setzen.



In vorgeheizten Backofen bei 200°C ca.25 min backen.


Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und genießen.


Denkt bitte daran das jeder Backofen anders backt, dazu rate ich dir, immer wieder Augenkontakt zu deinem Ofen zu halten.


Guten Appetit!

Beitrag enthält Werbung



 
Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung *
Jofoodwerkstatt ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
301 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page