Käsekuchen

Über Mich

 

 

Neben Mama und Ehefrau gehört das Kochen und Backen zu meiner Leidenschaft die mir sehr viel Freude bereitet. Ich probiere vieles aus, nicht nur die Rezeptzusammenstellungen sondern auch die Zubereitungsschritte entsprechend zu optimieren.

 

Seit meiner Kindheit leide ich unter Laktoseintoleranz, folglich gehört es zu meiner Aufgabe alle Milchprodukte durch Laktosefreie Komponenten zu ersetzen.

 

Wer Laktoseintolerant ist, muss nicht unbedingt auf Kuchen und Torten verzichten.

Mittlerweile gibt es genügend Alternativen die Milch, Sahne und Quark ersetzen!

Auf meinem Blog möchte ich dir die Rezepte und deren einfache Zubereitung vorstellen, die mich und meine Familie überzeugen, so ist auch mein Instagram Blog entstanden, wo ich meine Ideen im Bild präsentieren kann. Zur Erleichterung in der Zubereitung nutze ich meinen Thermomix® der mir oft zur Seite steht.

 

Wenn Du ein bestimmtes Gewürz oder Zutat nicht verträgst oder magst, passt es deinem Geschmack an! Sei Kreativ, probiere es aus und mach es zu deinem Lieblingsrezept!

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern so wie das nachkochen einiger meiner Rezepte.

Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen.

Hallo, ich bin Joanna, Jofoodwerkstatt

Hallo, ich bin Joanna

Herzlich Willkommen auf meinem Blog.

 

Ich heiße Joanna und bin die Gründerin von

 

Jofoodwerkstatt

Haustiere

Unser Kater "MIKA" Nein ! er ist nicht allein 😉 als Begleitung gibt es noch eine Katze ( eine Oma Katze 14 Jahre - Jung ) Ein Kaninchen , Fische und 1000-de Bienen gehören auch zu unserem Haushalt.

Ich und mein Kater Mika
ich auf dem Feld im Winter mit einem Pferd

Er gehört auch dazu !

Cookie - das Pferd unserer Tochter 😉

Werserbergland

Hier an der Weser, im schönen Solling, sind wir zu Hause. 

Wunderschöne Aussicht auf den Solling bei Harz, hier komme ich her

Info

Meine Seite wird ständig erweitert und angepasst, nicht nur neue Rezeptideen aber auch das Design und Inhalte werden nach Möglichkeit immer Aktuell gehalten. Es kostet manchmal sehr viel Kraft und Zeit alles miteinander zu harmonisieren.

Das war der Punkt wo ich mich dazu entschlossen habe ein wenig Werbung auf meinem Blog zu schalten, es wird mir evtl. ermöglichen ein paar Kosten (so ein Blog ist leider nicht Kostenlos) zurückzuspielen. Es sind Werbebanner und auch

Affiliate-Links die durch das Klicken und auch durch den Kauf des Produktes der dahintersteckt, mir paar Cent zuspielen. Nur so wird es mir möglich sein diesen Blog aufrechtzuerhalten und ständig zu erweitern.

Ich mache es gerne und mit Leidenschaft, ich teile meine Rezeptideen und die Zubereitungsschritte und freue mich natürlich, wenn es dazu noch einige Positive Feedbacks zurückgespielt werden.